WEIMAR - KULTURSTADT EUROPAS

WEIMAR – KULTURstadt EUROPAS

weimar GmbH _ Tourist-Information Weimar _ Markt 10 _ 99423 Weimar _ T + 49 3643 7450 _ F + 49 3643 745420
tourist-info@weimar.de _ www.weimar.de


Weimar zieht große Namen und große Ereignisse magisch an. Das ist heute noch so wie vor 200 Jahren. Nur der Ort ist moderner: Statt Anna Amalias Salon ist das congress centrum neue weimarhalle idealer Treffpunkt.

In Weimar kommt jeder auf seine Kosten. Musikkenner begeben sich auf die Spuren Bachs oder entdecken Franz Liszt. Liebhaber der Moderne sind nicht weniger begeistert: Vor mehr als 90 Jahren gründete Walter Gropius das Staatliche Bauhaus in Weimar. Der belgische Künstler Henry van de Velde hatte schon 15 Jahre vorher in Weimar den Grundstein dafür gelegt. Trotz dieser bedeutsamen nicht-klassischen Weimar-Kapitel beherrschen Goethe und Schiller mit ihrer Präsenz und den ihnen gewidmeten Ausstellungen, Veranstaltungen und dem nicht abreißenden Interesse der Besucher das Weimar-Bild. Weimar vereint auf engstem Raum eine Fülle UNESCO-Welterbe-Stätten: Insgesamt 16 Ensembles wurden mit dem UNESCO-Label ausgezeichnet. Das „Bauhaus und seine Stätten in Weimar und Dessau“ ist mit dem Haus am Horn und den Henry-van-de-Velde-Bauten sowie den Exponaten im Bauhaus-Museum vertreten. Die Eintragung „Klassisches Weimar“ umfasst neben Goethe- und Schillerhaus, Herzogin Anna Amalia Bibliothek, Parks, Schlössern, Stadtkirche und weiteren Ensembles die Zeugnisse der Klassik.

Die Innenstadt ist zu großen Teilen denkmalgeschützt. Vorbildlich sind die historischen Häuser restauriert worden. Bei allem Respekt vor der wechselvollen Vergangenheit bleibt Weimar dennoch immer jung und lebendig. Weimars Altstadt lädt zum Entdecken und Verweilen ein. Nah beieinander liegen die vielen geschichts­trächtigen Quartiere: Wenn sich Besucher auf eine Entdeckungsreise durch die Residenzstadt einlassen, sind sie oftmals hingerissen von der Mischung aus kulturellem Zentrum, historischer Bedeutsamkeit und schöner, alter Stadt mit ihrer weltläufigen Lebendigkeit.